Smartville News

Ideen, Gedanken, Scribbles und Austausch rund im die Idee "Café Smartville"
  • Hörtipp Digitale Provinz: Zurück aufs Dorf mit Sandra Schink

    Wie es war, was es noch nicht ist, und was es doch noch werden könnte: Im Podcast „Digitale Provinz“ hat Anne Wihan mich zum Konzept Café Smartville interviewt. Wir ziehen Bilanz aus vier Wochen PopUp-CoWorking auf dem Niendorfer Dorfplatz, ich erzähle nochmal, was die Niendorfer:innen sich eigentlich für das Dorf wünschen und woran es (bisher)…

  • Zehn Dinge, die Niendorfer:innen noch ein bisschen glücklicher machen würden

    In Vorbereitung auf das CoWorking-Projekt habe ich meine Nachbar:innen in Niendorf an der Stecknitz gefragt, wie gut sie sich hier fühlen und was ihnen noch fehlt im Dorf. Das Ergebnis ist so erstaunlich, dass es selbst den Bürgermeister, der Niendorf seit über drei Jahrzehnten maßgeblich mitgestaltet, überrascht.

    An der Online-Umfrage teilgenommen haben 83 Niendorfer:innen zwischen…

  • CoWorking und Corona – Wie wir Euch und uns schützen

    Heute* ist dieser Tag, an dem im Herzogtum Lauenburg buchstäblich alles im grünen Bereich liegt. Die Inzidenz liegt bei 2 – ZWEI! Heute ist auch der Tag, an dem ich das offene Impfangebot im Impfzentrum Alt-Mölln wahrgenommen habe. Mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff werde ich zum Start unserer CoWorking-Testphase weitestgehend Impfschutz genießen, das war mir…

  • Hörtipp Digitale Provinz: Zurück aufs Land – weil es geht!

    Während ländliche Gegenden jahrzehntelang unter der Abwanderung junger Leute in die Städte litten, kommen Menschen inzwischen gern auch wieder zurück aufs Land – wenn die Umstände es zulassen. Ein wichtiger Faktor für Rückkehrer:innen ist eine stabile digitale Infrastruktur, die ihnen das Arbeiten auf dem Land ermöglichen. Ob Home Office oder CoWorking: Ohne breitbandiges Internet funktioniert…

  • Für guten Kaffee ist gesorgt

    Zu einem guten CoWorking Space gehört ein guter Kaffee. Guter Kaffee sollte nicht nur gut schmecken. Er sollte uns auch auf dem besten Wege erreichen. Denn zu CoWorking, davon bin ich überzeugt, gehört es auch, Nachhaltigkeit zu erreichen und zu fördern, wo sie uns begegnet.

    Deshalb freue ich mich sehr Rose und Michael von der Kaffeerösterei…

  • Wer steckt eigentlich hinter dieser Idee?

    Mein Name ist Sandra Schink, ich berate und schreibe für Unternehmen in Sachen Digitalisierung, Software, Internetauftritte und Industrial IoT in ganz Deutschland. Ich lebe mit 651 Nachbarn und meiner Familie in einem Dorf in Schleswig-Holstein, und wir haben hier Breitband-Internet an jeder Milchkanne.

    Und ich finde, damit sollten wir auch etwas machen.

    Durch meine Arbeit hatte ich…

  • CoWorking auf dem Land muss mehr sein, als gemeinsame Bürofläche und eine Kaffeemaschine

    CoWorking, das ist eine Bewegung. Eine Idee der sogenanten Shareconemy, einer Kultur des Teilens, des Austausches und der Wissensbereicherung. Gerade auf dem Dorf wäre es deshalb zu kurz gedacht, einfach nur ein Gebäude mit Arbeitsplätzen anzubieten, CoWorking-Spaces einfach als Orte anzusehen, in denen Menschen aus verschiedenen Unternehmen und Freelancer sich ein bisschen Bürofläche und eine…

  • Umfrage: Wie arbeitet das Herzogtum?

    Bevor wir im August mit dem CoWorking-Test in einem der schönsten Dörfer im Herzogtum Lauenburg starten, haben wir noch ein paar Fragen. An dieser Umfrage rund um das Arbeiten im Unternehmen, im Home Office oder im CoWorking-Place können alle teilnehmen, deren Arbeitstätigkeiten überwiegend im Büro ausgeführt werden können, oder aber in einem Studio oder Atelier.

    Es…